Der neue Assassine

Du spielst Bayek, den letzten Angehörigen eines Oasenstammens namens Mejay. Bayek ist ein Elitekrieger und zugleich Hüter Ägyptens. Er ist einer von zwei spielbaren Charakteren in Assassin’s Creed: Origins, wobei aktuell noch unklar ist, ob der zweite Charakter in der Gegenwart oder ebenfalls im alten Ägypten gespielt wird.

Du begleitest Bayek auf dem Weg zur Gründung der Assassinen-Gilde. Neu ist, dass dein Charakter im Verlauf des Spiels bis zu 40 Level aufsteigen und so stärker werden kann. Auch Gegner besitzen nun ein bestimmtes Level. Somit kannst du jederzeit einschätzen, ob ein Gegner möglicherweise zu stark für dich ist. Erfüllst du Missionen, sammelst du Erfahrungspunkte, steigst die Level auf und erhältst Fähigkeitspunkte, die du in bestimmte besondere Fähigkeiten investieren kannst.

Fähigkeiten: der neue Skill-Tree

Bayek kannst du mit erhaltenen Fähigkeitspunkten in einem von drei Bereichen stärken:

  • Kämpfer
    • Hiermit stärkst du vor allem den Umgang mit bestimmten Waffen
  • Jäger
    • Diese Fähigkeit konzentriert sich vor allem auf den Umgang mit dem Bogen
  • Manipulator
    • Hierbei dreht sich alles um besondere Extras

Die Fähigkeitspunkte kannst du frei verteilen und Bayek somit deinem eigenen Spielstil anpassen.